Home Geistige Begleitung

Geistige Begleitung

Geistige Begleitung

Sonne Berge Wasser

Alles Leben, alles Sein ist aus Beziehungen entstanden. Ich nehme wahr, wie jeder Mensch auch in geistige Systeme eingebunden ist, die weit größer und mehr sind, als er selbst. So wie wir irdische Familien und Gemeinschaften haben, gibt es geistige Felder, Schwingungsbereiche, Verbände, in die wir eingebunden sind.
Im Kleinen wie im Großen, wie im Himmel so auf Erden.

Keiner von uns ist also wirklich allein. Sonst könnten wir gar nicht überleben.
Seit über 20 Jahren erlebe ich, mit wie viel Weisheit und Liebe wir begleitet, unterstützt und geführt werden. Wir können letztendlich nur gewinnen, wenn wir Inspiration, Berührung, Unterstützung und Liebe zulassen, die größer als unsere momentanen Möglichkeiten sind.

Je nach kulturellem Kontext sind unsere Beschreibungen und Bezeichnungen der helfenden geistigen Kräfte unterschiedlich. Diese Kräfte selbst sind durchaus verschieden und haben unterschiedliche Aufgaben und Möglichkeiten darin, uns zu unterstützen. Unabhängig davon trifft für alle zu, dass es sich um jene Ausdrucksformen des Geistes handelt, die unser Wachstum, unsere Entwicklung und Vervollkommnung fördern. Es ist letztendlich nicht wichtig, ob du sie Engel, geistige Begleiter oder Führer, Schutzgeister, Spirit Guides oder einfach den Geist nennst. Viel wichtiger sind die persönlichen Erlebnisse darin, mit wie viel Hingabe, Geduld, Mitgefühl, Weisheit, Humor und Liebe diese Wesen uns begleiten. Jeder hat beständige und konkrete Verbindungen zu seinen persönlichen Helfern. Wir bilden mit ihnen zusammen ein System, eine Gemeinschaft, ein Schwingungsfeld, einen energetischen Raum. Dies existiert unabhängig davon, ob wir das nun merken oder nicht. Jene, die uns geistig begleiten, sind in jedem Augenblick unseres Lebens mit ihrer Achtsamkeit und Liebe bei uns, wesentlich beständiger als wir selbst bei uns sind.

Weil wir selbst einen geistigen Kern und Ursprung haben, Seelen sind, ist die Verbindung mit geistigen Feldern und Kräften ganz natürlich. Der Sinn dieser Begleitung liegt in vielem mehr als, dass wir einfach nur lernen sollten, auf geistige Kräfte zu schauen, zu hören und ihnen zu folgen. Vor allem erhalten wir eine Hilfe mit uns selbst, mit unserem höchsten Selbst, wieder in Beziehung zu kommen. Was uns gegeben oder gesagt wird, entspricht der Wahrheit und dem Wollen unseres eigenen geistigen Selbst. Es entspricht unserer Eigenfrequenz. Sie erinnern uns daran, wer wir seien könnten und was in diesem geistigen Kern als riesiges Potential schlummert.
Dabei wird unser freier Wille immer respektiert. Wir entscheiden, ob wir die Inspiration zu lassen und ihr folgen. Wir bestimmen, wie intensiv unsere Beziehung zu ihnen ist und ob wir uns berühren lassen. Eingebunden sind wir immer, aber wie viele der Möglichkeit des Geistes wir in unserem alltäglichen Leben zulassen, das wählen wir selbst.

Wer es zulässt, bekommt auch ganz praktische Hilfen auf seinem alltäglichen Lebensweg. Wir werden darin unterstütz den Plan und den Sinn unseres Lebens deutlicher sehen und leben zu können. Unsere Begleiter ermöglichen uns, das eigene Leben mal von einem anderen Standpunkt aus zu sehen. Von „oben“ sieht manches anders aus. Da zeigen sich größere Zusammenhänge, Ursachen oder Überlagerungen. Plötzlich wird manches von dem, was da im Leben ist, verständlicher. Problemlösungen und Chancen bestimmter Lebensumstände werden so deutlicher.

Wenn wir ihre Hilfe zulassen, verstärkt das Selbstvertrauen, Selbstliebe, Selbsterkenntnis und Selbstbewusstsein. Sich mit dem Geist, der uns umgibt zu beschäftigen, bedeutet nicht, die Verantwortung abzugeben und woanders hinzuschauen. Es drückt aus, wir wenden uns unseren eigenen geistigen Möglichkeiten zu und lernen, diese zu gebrauchen.